antidot. kettenöl mini / fahrrad kettenöl 7 ml
antidot. kettenöl mini / fahrrad kettenöl 7 ml
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, antidot. kettenöl mini / fahrrad kettenöl 7 ml
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, antidot. kettenöl mini / fahrrad kettenöl 7 ml

antidot. kettenöl mini / fahrrad kettenöl 7 ml

Verkäufer
antidot.
Normaler Preis
$2.00
Sonderpreis
$2.00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

kettenöl antidot Kettenöl ist umweltfreundlich, langlebig und Wetterbeständig

  • Testsieger unter 14 getesteten Fahrradkettenölen (BIKE Magazin 05/2023)
  • Perfekt für unterwegs
  • Für alle Wetterbedingungen 
  • Reduziert Reibung, schützt vor Verschleiß
  • 100 % biologisch abbaubare Basis
  • Für alle Fahrräder und E-Bikes geeignet
Preis: 1,45 euro
Inhalt: 7 ml (0,21 euro / 1 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

antidot. kettenöl: maximale leistung für deine fahrradkette

das beste bio-kettenöl fürs fahrrad

Das antidot. kettenöl ist ein biologisches und nachhaltiges Fahrrad-Kettenöl für jeden Einsatzzweck. Es besteht nachweislich zu 100 % aus biologisch abbaubaren Wirkstoffen und ist in einer Flasche aus recyceltem LDPE (Polyethylen) erhältlich. Zudem wurde es zum Testsieger unter 14 getesteten Fahrradkettenölen (BIKE Magazin 05/2023) und unter 11 Ölen (Bike BILD 04/2022) gekürt.

Bei dem Fahrradkettenöl handelt es sich um ein Hochleistungsöl nach ISO VG 150, das zu 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Das Bio-Kettenöl hat ein sehr gutes Lasttragevermögen und ist reibungs- und verschleißmindernd. Es hält jeder Wetterbedingung stand und überzeugt mit einer einfachen und sparsamen Anwendung. Gut fürs Rad. Gut für die Natur. 100 % Made in Deutschland.

das beste öl für die fahrradkette kommt von antidot.

Die regelmäßige Wartung und Pflege der Fahrradkette sind entscheidend, um eine optimale Performance und eine lange Lebensdauer Deines Fahrrads zu gewährleisten. Eine wichtige Komponente dieser Pflege ist die Verwendung eines hochwertigen Kettenöls. Das antidot. kettenöl wurde speziell für das Fahrrad entwickelt. Es lässt sich als E-Bike-Kettenöl ebenso verwenden, wie als Kettenöl fürs MTB oder Gravel-Bike. Auch fürs Alltagsrad oder Rennrad kommt das beste Kettenöl von antidot.

Diese fünf Kriterien sind beim Kettenöl entscheidend:

  1. Umweltverträglichkeit
  2. Schmierfähigkeit
  3. Kriechfähigkeit
  4. Korrosionsschutz
  5. Handhabung

Möchtest Du ein gutes Fahrrad-Kettenöl kaufen, kommt es einerseits auf die Schmier- und Fließeigenschaften an. Denn ein gutes Fahrrad-Kettenöl sollte nicht zu dick- oder dünnflüssig sein. Nur so lässt es sich einfach auftragen. Die Kriechfähigkeit sorgt dafür, dass das Kettenfett alle Kettenglieder gut erreicht und so die Reibung reduziert. Idealerweise sollte ein Kettenöl biologisch abbaubar sein. So belastet es die Umwelt nicht und lässt sich auch draußen auf der Wiese benutzen. Das Bio-Kettenöl fürs Fahrrad von antidot. erfüllt all diese Voraussetzungen. Freue Dich über eine maximale Performance, die nicht zulasten der Umwelt geht!

darum ist das richtige kettenöl so wichtig

Die Fahrradkette ist einer der am stärksten beanspruchten Teile eines Fahrrads. Sie ist ständig Reibung, Schmutz und Witterungseinflüssen ausgesetzt, was zu Verschleiß und einer verkürzten Lebensdauer führen kann. Um diesem Verschleiß der Fahrradkette entgegenzuwirken und die Leistung Deines Fahrrads aufrechtzuerhalten, ist es unerlässlich, regelmäßig Kettenöl aufzutragen. Ein weiterer wichtiger Aspekt von Fahrradkettenöl ist sein Beitrag zur Leistungsoptimierung. Eine gut geschmierte Fahrradkette sorgt für reibungsloses Schalten und eine effiziente Kraftübertragung. Dadurch kannst Du Deine Fahrradfahrten noch mehr genießen und Deine Ziele schneller erreichen.

Das antidot. kettenöl ist speziell auf die Bedürfnisse von Fahrradketten abgestimmt. Es bietet eine fortschrittliche Formel, die Schmierung und Schutz in einem Produkt vereint. Ein wichtiger Vorteil ist dabei seine Vielseitigkeit: Es lässt sich als Kettenöl fürs E-Bike, als Kettenöl fürs Mountainbike, zur Kettenpflege eines Gravel-Bikes oder bei Rennrädern anwenden. Dadurch sparst Du den Preis, den all diese Produkte einzeln kosten würden – und hast mehr Platz in Deiner Werkstatt.

Deine Vorteile mit unserem Kettenöl fürs Fahrrad

  • Kettenöl oder Kettenfett reduziert die Reibung und schützt vor Verschleiß.
  • Das verbessert das Fahrgefühl und die Performance.
  • Du erhöhst die Lebensdauer der Fahrradkette beim E-Bike, Rennrad oder Gravel-Bike.
  • Dadurch sparst Du Reparatur- und Ersatzkosten.
  • Unser Kettenöl ist biologisch abbaubar – und zwar nachweislich.

kettenöl fürs fahrrad kaufen & richtig anwenden

Du möchtest Deine Fahrradkette ölen oder fetten und hast Dich für die Produkte von antidot. entschieden? Dann kannst Du Dich über einen sicheren Versand und einen fairen Preis freuen. Nach erfolgreichem Versand hältst Du Dein Kettenfett in den Händen. Um nun Deine Fahrradkette zu fetten, solltest Du die unten aufgeführten Schritte befolgen.

  1. Fahrrad und Kette gründlich mit dem bike reiniger und dem kettenreiniger säubern.
  2. Die Kette auf das größte Ritzel und Kettenblatt schalten, um bestmögliches Eindringen des Öls ins Ketteninnere zu ermöglichen.
  3. Kettenöl gleichmäßig auf der oberen Seite des unteren Kettenstrangs und mittig auf die Kette auftragen und diese dabei in Fahrtrichtung drehen.
  4. Anschließend die Kurbel noch 10- bis 20-mal drehen, sodass das Öl aufgrund der Rotationskräfte besser in das Innere der Kette gelangen kann.
  5. Nun mit einem sauberen, fusselfreien Lappen das überschüssige Öl von der Kette nehmen. Fertig!

Tipp: Wenn Du das Fahrrad-Kettenöl fürs E-Bike, Gravel, Rennrad oder Alltagsrad verwendest, solltest Du das am besten am Tag vor Deiner nächsten Radtour tun. So hat das Öl genug Zeit, eine stabile Schicht zu bilden.

 

Maximale Performance durch optimale Fahrradpflege

Die Performance Deines Fahrrads hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einer der wichtigsten ist die Pflege und Reinigung. Denn nur, wenn Dein Bike und alle seine Bestandteile optimal in Schuss sind, können sie einwandfrei funktionieren. Genau darauf sind wir bei antidot. spezialisiert. Als Hersteller und Biker wissen wir, worauf es bei der Fahrradpflege ankommt. Unsere Produkte helfen Dir dabei, das Maximum an Leistung aus Deinem Bike herauszuholen.

Muss man eine Fahrradkette ölen?

Die Antwort lautet: Ja, Fahrradketten muss man ölen. Wenn Du eine optimale Performance und Kraftübertragung wünschst, kommst Du um ein Fahrradkettenöl nicht herum. Es reduziert die Reibung und den Verschleiß der Kette. Dadurch hält sie länger und beschert Dir ein gutes Fahrgefühl. Gleichzeitig sparst Du damit Kosten für Reparatur und Ersatzteile.

 

Welches Öl ist für die Fahrradkette geeignet?

Du stellst Dir die Frage, womit Du Deine Fahrradkette ölen sollst? Von Haushaltstipps, wie Oliven- oder Rapsöl raten wir ab. Diese verfügen nicht über die idealen Fließ- und Schutzeigenschaften, die ein Kettenöl fürs Fahrrad haben sollte. Benutze stattdessen ein Profi-Produkt, wie das antidot. kettenöl. Dieses wurde speziell hergestellt, um die Ketten vom Fahrrad, E-Bike, Gravel-Bike und Rennrad zu ölen. Bei dem Bio-Kettenöl profitierst Du von einer hervorragenden Leistung und einer hohen Umweltverträglichkeit zu einem sehr fairen Preis.

 

Wie oft muss man eine Fahrradkette ölen?

Jedes Mal, wenn Du Deine Fahrradkette säuberst, solltest Du sie schmieren. Das gehört zur Pflege dazu. Bei der Reinigung geht nämlich der Ölfilm größtenteils verloren, weshalb eine Auffrischung nötig ist. Die Frage, wie oft Du eine E-Bike-Kette ölen solltest – oder jede andere Fahrradkette – hängt auch vom Grad der Benutzung ab. Daher ist die Faustregel, alle ein bis zwei Monate eine Ölung vorzunehmen, nicht für jeden geeignet. Nimm die Anwendung stattdessen alle 100 Kilometer vor.

 

Wie ölt man eine Fahrradkette?

Der Vorgang ist recht einfach: Reinige zuerst die Kette gut mit dem antidot. kettenreiniger. Stelle nun die Ketten auf das größte Ritzel und verteile das Öl auf der oberen Seite des unteren Kettenstrangs, sowie mittig auf der Kette. Drehe diese dabei in Fahrtrichtung. Drehe anschließend die Kurbel 10- bis 20-mal, damit das Kettenöl ins Innere der Ketten gelangt. Entferne zuletzt mit einem fusselfreien Lappen das überschüssige Kettenöl.

SOFORT ERHÄLTLICH im "SToRE!"in Heuchelheim / LIEFERZEIT 1-3 TAGE